Backofenreiniger selbst gemacht

Ihr versucht schon seit langem euren Backofen mit allen möglichen chemischen Reinigern wieder sauber zu kriegen? Ihr würdet gerne auf eine ökologische Alternative zum herkömmlichen Backofenreiniger umsteigen? Dann geht es euch wie uns. Wir können euch diesen Haushaltstipp (aus Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie) für einen nachhaltigen Backofenreiniger nur wärmstens empfehlen.

Benötigte Zutaten und Anwendungsdauer:

  • Natron
  • Leitungswasser
  • Einwirkdauer / Anwendungsdauer: ca. 15 Minuten

Eine Anregung, was ihr noch so alles für selbstgemachte Hausmittel benötigt, findet ihr hier.

Zubereitung und Anwendung:

Vermischen von Natron und Wasser im Verhältnis 1:1. Die Paste anschließend auf die Flecken bzw. den angetrockneten Schmutz im Bereich des Backofens geben und einwirken lassen. Anschließend mit einem Haushaltschwamm oder Tuch entfernen.

Grüner kann jeder Fazit:

Auch dieser Haushaltstipp hat super geklappt und war zudem auch noch ökologisch und kam ohne chemische Reiniger aus. Die angetrocknete Verschmutzung ließ sich ohne Probleme und aufwendiges Schrubben entfernen. Wie gut klappt das bei euch? Wir freuen uns über eure Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: