Greenwashing

Was bedeutet eigentlich der Begriff „Greenwashing“? Nachhaltigkeit oder Greenwashing, wie kann man das unterscheiden und ist dies überhaupt so einfach möglich? Eine kurze Abhandlung.

Der Begriff Greenwashing beschreibt PR-Methoden die darauf abzielen einem Unternehmen bzw. einem Produkt eine nachhaltige und umweltfreundliche Arbeitsweise bzw. Struktur zu bescheinigen ohne das es dafür belegbare Grundlagen gibt. Grün und ökologisch verkauft sich eben besser als umweltschädigend. Zudem werden Umwelt, Ökologie und Naturschutz für die Konsumenten immer wichtiger, sodass grüne Produkte somit mit leichterem Gewissen von den Kunden gekauft werden. Greenwashing suggeriert durch irreführende oder falsche Aussagen Nachhaltigkeit, Ökologisches und faires Handeln oder Naturschutz. Greenwashing wird vor allen in den Produktsparten betrieben die risikoreich oder umweltbelastend sind, z.B. der Bergbau, die Atomkraft, die Chemie- oder Pharmaziesparte, Lebensmittelbranche und auch die Textilindustrie.

Beispiele für Greenwashing sind umweltfreundliche Produkte die von der Umweltschädigung des gesamten Sortimentes ablenken sollen, nachhaltige und schwammige Aussagen hinsichtlich Naturschutz, die Werbung mit gesetzlich vorgeschriebenen Standpunkten, wie z.B. FCKW-frei oder eigens erzeugte Gütesiegel für Nachhaltigkeit oder grüne Produkte. Es gibt noch unzählige weitere Beispiele für Greenwashing.

Interessant zum Thema Greenwashing und Täuschung durch grüne Produkte ist die ZDF-Dokumentation „Grüne Versprechen – Wie Verbraucher getäuscht werden

Das Themengebiet ist so groß und tiefgreifend, dass ich mit diesem Beitrag nur die Oberfläche ankratzen konnte. Ich hoffe jedoch einige von euch auf das Thema Greenwashing aufmerksam gemacht zu haben. Bitte beachtet, nicht alles was grün klingt, ist tatsächlich auch grün…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: